Schulklima

redaktionelle Verantwortung: ETOS-StudentInnen

Klima an der Ergotherapieschule ETOS

 



 

Verhältnis zwischen LehrerInnen und StudentInnen:

Natürlich bedarf es zum Lernen eines angenehmen Klimas. Hierbei ist vor allem das gute Verhältnis zwischen LehrerInnen und StudentInnen an der ETOS von Bedeutung. Die offene Atmosphäre ermöglicht es, jederzeit Probleme anzusprechen, neue Ideen einzubringen oder auch persönlich Rücksprache zu halten. Zusätzlich hat jede/r StudentIn eine/n MentorIn, die Dich in Deiner persönlichen und fachlichen Entwicklung unterstützt und begleitet.

Man kann sagen, dass alle Beteiligten ein großes Interesse an einer guten Lern und – Arbeitsatmosphäre haben.

 

Uns bieten sich:

  • gemütliche Räumlichkeiten

  • eine bunte Vielfalt aus ganz Deutschland

  • familiäre Atmosphäre

  • wenige Männer (Ø 0-3 pro Kurs)

  • Paten (ein/e StudentIn aus dem Kurs darüber)

  • MentorIn (eine der Lehrkräfte) für jede/n StudentIn

  • Schultraditionen

 

Traditionen:

Traditionen müssen bekanntlich gepflegt werden. Dies geschieht auf jeden Fall durch jährlich wiederkehrende Veranstaltungen, die unser Schulklima mitprägen. Nicht nur eine Willkommensfeier mit folgender Dankesparty, das Bergfest zur Halbzeit oder die „ETOS- Highlights“ mit anschließendem Frühstück vor den Sommerferien, sondern auch die Examensparty stehen auf dem Programm.

Auf diesen Feten & Feiern ist zusätzlicher Raum für Begegnungen, so dass sich die Kurse untereinander besser kennen lernen können. Freunde und Bekannte können einen Eindruck von der Schule gewinnen und es macht vor allem Spaß, nicht nur gemeinsam zu lernen, sondern zu feiern! Zu den runden Jubiläen gibt es auch ein „Ehemaligen“-Treffen.

 

Häufige Gründe für Partys und Feiern sind z.B.:

  • die „Willkommensfeier inklusive Kennerlerntreffen“ für die neuen Studierenden vor Beginn des Studiums

  • die traditionelle „Dankesparty“ am Ende der Patenschaft (s.o.)

  • das „Kennenlerntreffen für die Ergos und Physios“ des dualen Studiengangs in der Hochschule

  • „Highlights“ am Tag vor den Sommerferien

  • Jubiläen

  • Examensfeier/-party

  • „Ehemaligen“-Treffen

 

Meinungen über Meinungen rund um Schul- und Kursklima:

 

"ausgeprägtes Zusammengehörigkeitsgefühl"

 

"gemütliche Schule mit Küche und Garten, sehr familiäres Klima"

 

 

"Die Lehrkräfte sind sowohl sehr nett, als auch sehr kompetent. Sie sind immer ansprechbar, gehen individuell auf jeden ein und sind bereit, bei fachlichen oder persönlichen Schwierigkeiten Hilfestellung zu leisten."

 

"StudentIn an der ETOS zu sein, bedeutet Teil einer stark fordernden und stark unterstützenden Gemeinschaft zu sein, die man selbst aktiv mitgestaltet."

 

"In der ETOS herrscht eine Wohlfühlatmosphäre."

 

"viel Mitbestimmung möglich bei Interesse" (weitere Informationen zur Mitbestimmung)" 

 

"StudentInnen kommen aus ganz Deutschland"

 

"durch Ämterverteilung in jedem Kurs viel Mitbestimmungsmöglichkeit"

 

"Cliquen in einer großen Gemeinschaft, aber nicht untereinander abweisend, sondern nur durch unterschiedliche Interessen geprägt. Kein Problem."

 

"Zu viele Hühner! Zu wenige Männer! Also Männer bewerbt euch!!!"

 

"Wenn man lieber Anonymität hat, sollte man doch besser zur Uni gehen, denn es sind halt Klassen." 

 

"Ich bin mit meinem Kurs sehr zufrieden. Die Tatsache, dass wir als StudentInnen unsere Mitstudierende mit auswählen, verbessert das Schulklima ungemein."

 

"für die Atmosphäre in der Klasse wäre es manchmal besser, wenn ein paar Männer vertreten wären"

 

"Der Kurs ist bunt durcheinander gemischt. Aber es passt."

 

 

 

©Fotos: ETOS